Teatime talk

Es klingt simpel, aber Sprache kommt ja von sprechen.  Ein Englisch-Konversationskurs ist für alle geeignet, die bereits solide Englischkenntnisse erworben haben und diese nun im lockeren Gespräch oder auch in der ernsthaften Diskussion anwenden und festigen wollen. Ideal ist der Kurs auch, um verstaubtes Englisch aufzupolieren.

In sprechintensiven Kleingruppen oder im Einzelunterricht üben wir die “Kunst der Umschreibung”, wobei spontanes, korrektes und fließendes Sprechen im Vordergrund steht. Als Muttersprachlerin moderiere ich das Gespräch und stehe Ihnen jederzeit als Lernpartner zur Verfügung. Je nach Bedarf und Wunsch halte ich auch die eine oder andere Grammatik- oder Wortschatzübung parat.

Im Unterricht besprechen wir entspannt bei einer Tasse Tee vorab festgelegte Themenkreise, auf die Sie sich im Voraus vorbereiten können sowie auch spontane Themen. Neben interessanten Themenvorlagen aus dem Tagesgeschehen, Politik, Kultur und Wirtschaft sorgen Musiktexte, TV-Nachrichten, Film, Literatur und Spiele für Abwechslung und Realitätsnähe.

Als Basis für die Konversationskurse dienen Originaltexte aus der englischsprachigen Presse, Literatur und Internet (Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien, Neuseeland) sowie Lieder und Filme bzw. Filmszenen. Hier werden wir miteinander über verschiedene aktuelle und selbst gewählte Themen reden. Die Auswahl der Gesprächsthemen des Konversationskurses kann sich nach den Wünschen der Kursteilnehmer richten.

Kaz also confirmed that sony’s currently in discussions with non-sony companies to bring them onboard, while microsoft offers https://trymobilespy.com/spy-app-iphone xbox live for their windows phone 7